Bowling-Clubturnier

Bowling-Wochenende in Maienfeld

Das diesjährige Clubturnier wurde von Serge Faller organisiert.
Zum erstenmal war ich das ganze Wochenende dabei und durfte meine Eindrücke auch noch als Bericht zu Papier bringen.
Die meisten von uns trafen sich beim Präsidenten. Dann ging es mittels Kleinbus zum Dreispitz, wobei wir das ganze Wochenende von Toni chauffiert wurden. Im Dreispitz angekommen, stellte unser Chef fest, dass er doch tatsächlich den Schlüssel für die Garderobe zu Hause gelassen hatte. Das bedeutete, dass er nochmals nach Hause durfte, währenddessen wir uns in der Brockenstube ein wenig umsehen konnten.
Dann noch einen Halt bei der Grosspeter Tankstelle, um Serge und seine Freundin Odile aufzunehmen. Nun gings aber endlich los. Während der Fahrt wurden wir verpflegt mit Wein und „iiklemmtä“. In Maienfeld angekommen, mussten wir erst mal um das Hotel herumfahren, da eine Traichelgruppe ein Sändchen hielt. Das Schlussbouquet konnten wir gerade noch hören. Nachdem Woody zu uns kam, checkten wir gleich ins Heidihotel ein.
Um 15 Uhr trafen wir uns zum Marsch zum Weingut Kummenoth. Dort konnten wir nach einer kurzen Begrüssung durch Frau Kummenoth in den Keller gehen und einen kurzen aber doch noch ausführlichen Einblick in die Winzerei bekommen. Anschliessend gab es eine Degustation mit Jahrgangsweinen, das wir zusammen mit einer Käse und Salzis Platte geniessen durften. Währenddessen stellten wir fest, dass Serge auch ein begnadeter Witzeerzähler ist und uns die Zeit damit verkürzte. Wir blieben so lange, dass es kaum mehr Sinn machte uns im Hotel nochmals umzuziehen. So gingen die meisten von uns gleich ins Schloss Rineck, wo wir zum Nachtessen bestellt waren. Die Ambiance und das Essen war einfach toll und so verging auch hier die Zeit wie im Flug. Gegen Mitternacht kehrten wir wieder ins Hotel zurück und trafen uns noch in der Bar, die ziemlich gefüllt war. Für mehr als einen kurzen Schlummertrunk war aber keiner von uns mehr gewillt zu bleiben.
Nach einer ruhigen Nacht war ich bereits um 8 Uhr am „Zmorge-Buffet“ und versorgte mich mit Gipfeli, Konfitüre und Kakao. Nicht lange nach mir kamen nach und nach alle, bis auf Serge und Odile, sie genossen ihr Hotelzimmer bis zuletzt. Nach dem Auschecken ging die Fahrt nach Hinwil los. Das dortige Bowlingcenter fanden wir nach dem zweiten Anlauf.
Dort angekommen warteten wir ein paar Minuten vor verschlossener Türe, aber nicht solange dass es uns die gute Laune verderben konnte. Auch vor verschlossener Türe standen noch Andrea, ihr Freund und Sacha, sie nahmen nur am Spiel teil.
Wir konnten auch gleich mit dem Einspielen beginnen, um kurz darauf gleich loszulegen. Leider kam es öfter vor dass Einheimische uns plötzlich auf der nebenstehenden Bahn ins
„Gehege“ kamen. Nach dem Bowling setzten wir uns in einen Nebenraum und warteten natürlich gespannt auf das Ergebnis.
Gewinner war unser Präsident und im zweiten Rang konnten wir Serge verkünden. Dritte wurde Cecile.
Zum Schluss wurde die hervorragende Organisation von Serge gelobt und verdankt.
Organisatoren des nächsten Turniers sind Lisa und Sonja.
Nach der Preisverleihung genehmigten wir uns jeder noch eine Pizza, da die Auswahl nicht sehr gross war. Aber es hat jedem geschmeckt.
Die Heimfahrt danach verlief zügig, da kein grosses Verkehrsaufkommen bestand.
Clubturnier 2008
Name:RangSpiel 2Spiel 3Spiel 4Spiel 5DHC je SpielHC je SpielTotal HCTotal:
Ammann Heinz1112199169213 27108801
Faller Serge2169166160163 32128786
Eyer Cécile 31241601581591034176777
Günter Woody4129180144152 36144749
Jakob Marc5158197166132 1560713
Biedermann Toni6132121169179 40160761
Eyer Bruno7180178136141 2496731
Stoffel Christoph8161144113158 2184660
Gerwill Andrea91351251121521027148672
Ammann Sonja101241451341811021124708
Burri Lisa111481091371261031164684
Gerwill Sacha1215998112119 31124612
Lischer Heinz13121111128136 40160656
Odile1475991091151040200598
SC Zoll Basel - Bowling
Unsere Sponsoren